Se­mi­nar zum The­ma Stau­den und Ro­sen

Seit 1975 führt der Kreis­ver­band Kle­ve für Hei­mat­pfle­ge all­jähr­lich ver­bands­ei­ge­ne Gar­ten­wett­be­wer­be im Kreis Kle­ve durch. Da­bei wer­den ne­ben Wirt­schafts­gär­ten auch Vor­gär­ten und der Blu­men­schmuck durch ei­ne Kom­mis­si­on des Kreis­ver­ban­des be­gut­ach­tet und be­wer­tet.

Auf die Gar­ten­ge­stal­tung und -pfle­ge geht auch das Se­mi­nar ein, dass der Kreis­ver­band Kle­ve für Hei­mat­pfle­ge ge­mein­sam mit den Kle­ver Land­Frau­en für al­le in­ter­es­sier­ten Gar­ten­freun­de am Diens­tag, den 16. Fe­bru­ar 2016 von 14.00 Uhr bis 17.30 Uhr im Haus Ris­wick, El­sen­paß 5 in 47551 Kle­ve durch­führt. Die Lei­tung des Se­mi­nars liegt in den be­währ­ten Hän­den des Ge­schäfts­füh­rers des Lan­des­ver­ban­des der Gar­ten­bau­ver­ei­ne NRW, Hu­bert Mersch.

Zu­nächst wird ein na­tur­na­her Gar­ten vor­ge­stellt, in dem Ge­höl­ze, Stau­den und ein­jäh­ri­ge Pflan­zen ei­ne ab­wechs­lungs­rei­che Ge­mein­schaft bil­den. Da­bei kön­nen vor al­lem Stau­den ei­ne gro­ße Pflan­zen­viel­falt her­vor­ru­fen. Stets  müs­sen da­bei Licht- und Bo­den­ver­hält­nis­se be­rück­sich­tigt wer­den.

Nach der Kaf­fee­pau­se dreht sich al­les um die Ro­sen. Ro­sen sym­bo­li­sie­ren seit al­ters her ei­ne be­stimm­te Schön­heit und Voll­kom­men­heit. Häu­fig wer­den Ro­sen in far­ben­präch­ti­gen Bee­ten ge­pflanzt, so zum Bei­spiel als be­son­de­rer Blick­fang und als Duft­beet an Haus­ein­gän­gen und Ter­ras­sen.

Der Re­fe­rent wird in sei­nen Vor­trä­gen Hin­wei­se zu fach­ge­rech­ter Pflan­zung, Bo­den- und Pfle­ge­maß­nah­men und zu spe­zi­el­len Ver­wen­dungs­mög­lich­kei­ten auf­zei­gen.

Die Teil­nah­me am Se­mi­nar ist kos­ten­los. Aus or­ga­ni­sa­to­ri­schen Grün­den bit­tet der Kreis­ver­band Kle­ve für Hei­mat­pfle­ge um ei­ne An­mel­dung per E-Mail un­ter seminar@heimatpflege-kreiskleve.de.

 

Adres­se:

Haus Ris­wick
El­sen­paß 5
47551 Kle­ve

Schreibe einen Kommentar

*