Dorf­kir­che

Dank des HVV Nüt­ter­den er­stahlt die Kir­che in Nüt­ter­den wäh­rend der Ad­vents- und Weih­nachts­zeit­er­rich­tet in ei­nem war­men Licht. Der Hei­mat­ver­ein über­nimmt die Kos­ten für die An­schaf­fung und In­stand­hal­tung der Be­leuch­tung.

Auch die Be­pflan­zung der Blu­men­kü­bel vor der Dorf­kir­che wird vom HVV Nüt­ter­den fi­nan­ziert und ge­pflegt.

Kirch­lich ge­hör­te Nüt­ter­den jahr­hun­der­te­lang zur Pfar­re in Dons­brüg­gen. Erst 1841 wur­de die Pfarr­ge­mein­de St. An­to­ni­us ge­grün­det. 1853 er­hielt die jun­ge Pfar­re ei­ne ei­ge­ne Kir­che im neo­go­ti­schen Stil, die ei­ne al­te Ka­pel­le aus dem 15. Jahr­hun­dert er­setz­te.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen