Jahres­ausflug nach Giet­ho­orn und Blok­zi­jl – ein tol­ler Tag für al­le

Hei­mat- und Ver­schö­ne­rungs­ver­ein Nüt­ter­den un­ter­wegs

 Nüt­ter­den: Im voll­be­setz­ten Bus ging es am frü­hen Mor­gen los Rich­tung Nie­der­lan­de. Ers­te Sta­ti­on war Giet­ho­orn, das Ve­ne­dig des Nor­dens mit sei­nen vie­len klei­nen Grach­ten und ro­man­tisch ge­le­ge­nen riet­ge­deck­ten Bau­ern­häu­sern. Hier wur­de zu­nächst ei­ne ge­mein­sa­me Boots­fahrt un­ter­nom­men. An­schlie­ßend blieb den Teil­neh­men­den Zeit für ei­nen in­di­vi­du­el­len Spa­zier­gang, ei­nen Ca­fe­be­such oder ei­nen Bum­mel durch die klei­nen Lä­den, Mu­se­en und Ga­le­ri­en.

An­schlie­ßend ging es wei­ter nach Blok­zi­jl, ei­ner na­he­ge­le­ge­nen Klein­stadt mit präch­ti­gen al­ten Gie­bel­häu­sern und his­to­ri­schem Ha­fen, der zu ei­nem Mit­tag­essen in ma­le­ri­scher Ku­lis­se ein­lud.

Letz­te Sta­ti­on war Lut­tel­geest mit der Or­chi­de­een Hoeve. Hier konn­ten die Teil­neh­men­den ei­ne Viel­zahl ver­schie­de­ner Or­chi­de­en­ar­ten im tro­pi­schen Gar­ten ent­de­cken und ken­nen ler­nen. Au­ßer­dem konn­ten sie beim Wan­deln durch ver­schie­de­ne Be­rei­che Af­fen, Pa­pa­gei­en und Schmet­ter­lin­ge in bun­ter Viel­falt be­stau­nen.

Am En­de war man sich ei­nig: Das war ein tol­ler Tag!

Schreibe einen Kommentar

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen