Jah­res­haupt­ver­samm­lung — HVV Nüt­ter­den blickt po­si­tiv in die Zu­kunft

Die Mit­glie­der­zahl ist auf 181 ge­stie­gen, die fi­nan­zi­el­le Si­tua­ti­on ist sta­bil und zu­künf­tig ste­hen wie­der be­son­de­re und span­nen­de Pro­jek­te an.

Mehr als 30 Mit­glie­der und Mit­glie­derin­nen wa­ren zur Jah­res­haupt­ver­samm­lung des Hei­mat- und Ver­schö­ne­rungs­ver­ein Nüt­ter­den in den Gast­hof „Zu den Fo­rel­len­tei­chen“ ge­kom­men.

Rück­blick 2018

Die 1. Vor­sit­zen­de Mar­ga­re­te Schind­ler-Böh­mer be­rich­te­te über die ge­leis­te­te Vor­stands­ar­beit. Wie­der ein­mal konn­te sie auf zahl­rei­che und gut be­such­te Ver­eins­ak­ti­vi­tä­ten zu­rück­bli­cken. Her­vor­zu­he­ben ist der Jah­res­aus­flug, der 2018 zum Bal­de­ney­see führ­te. Die Schiffs­tour mit an­schlie­ßen­dem Be­such der Vil­la Hü­gel kam bei den Aus­flüg­lern sehr gut an.

Die Er­rich­tung der Be­grü­ßungs­schil­der „Herz­lich will­kom­men im Sie­ben Quel­len Dorf“ war si­cher­lich der Hö­he­punkt des ver­gan­ge­nen Jah­res. Der HVV hat die­ses Pro­jekt von der Idee bis zur Rea­li­sa­ti­on fe­der­füh­rend durch­ge­führt. Fi­nan­ziert wur­de das Pro­jekt zum größ­ten Teil aus dem Er­lös des Dorf­fes­tes. Die Volks­bank be­tei­lig­te sich an den Kos­ten mit ei­ner Spen­de in Hö­he von 500 € und der HVV leis­te­te ei­nen Ei­gen­an­teil. Wei­te­re Will­kom­mens­schil­der wer­den im Som­mer an der E‑Radbahn auf­stellt.

Die 1. Vor­sit­zen­de be­dank­te sich für die ak­ti­ve Un­ter­stüt­zung der Mit­glie­der in den ver­schie­de­nen Ar­beits­grup­pen und be­ton­te die Un­ent­behr­lich­keit eh­ren­amt­li­chen En­ga­ge­ments.

Ent­las­tung des Vortsan­des

Die Kas­sen­prü­fer be­schei­nig­ten Kas­sie­rer Olaf Schü­bel ei­ne ein­wand­freie Kas­sen­füh­rung und schlu­gen der Ver­samm­lung vor, den Vor­stand für 2018 zu ent­las­ten. Dies ge­schah ein­stim­mig.

Vor­stands­wah­len

Tur­nus­ge­mäß wur­den der stell­ver­tre­ten­de Vor­stand und die stell­verstre­ten­de Ge­schäfts­füh­rung ge­wählt. Ein­stim­mig wur­den Su­san­ne La­mers als 2. Vor­sit­zen­de und Jo­se­phi­ne Spett­mann als 2. Ge­schäfts­füh­re­rin wie­der­ge­wählt. In­grid Gam­roth kan­di­dier­te nicht mehr als Kas­sen­prü­fe­rin. Die Ver­samm­lung wähl­te ein­stim­mig Hans Ne­be­lung zum 2. Kas­sen­prü­fer. Jos Mewe wur­de eben­falls wie­der ge­wählt und bleibt ge­mein­sam mit Isa­bel Fran­ken und Jür­gen Wess­ler als Bei­sit­zer im Vor­stand tä­tig. Die Pres­se- und Öf­fent­lich­keits­ar­beit über­nimmt wei­ter­hin Heinz La­mers.

Jah­res­vor­schau 2019

In ei­ner Jah­res­vor­schau stell­te Jo­se­fi­ne Spett­mann die wich­tigs­ten Ter­mi­ne und Pro­jek­te für 2019 vor. Tra­di­tio­nell ge­hö­ren das Krän­zen des Mai­bau­mes, ein gro­ßes Ern­te­dank­früh­stück, die Herbst­wan­de­rung und die Ad­vents­ak­ti­on mit Weih­nachts­baum­ver­kauf da­zu. Die Ge­stal­tung des Som­mer­aus­flu­ges ist noch in Vor­be­rei­tung. Vor­schlä­ge nimmt der Vor­stand ger­ne ent­ge­gen.

Zukunfts-“Visionen”

2021 ist das Jahr der gro­ßen Fei­ern in Nüt­ter­den.
Ge­schäfts­füh­rer Jür­gen Fran­ken gab be­kannt, dass die Vor­be­rei­tun­gen für das 75. Ver­eins­ju­bi­lä­um be­reits in Kür­ze be­gin­nen. Für die 1300 Jahr­fei­er wird der HVV ei­nen För­der­an­trag für ein orts­fes­tes Kunst­werk beim Kreis Kle­ve stel­len.

Der Vor­stand wünscht sich üb­ri­gens ei­nen at­trak­ti­ve­ren Dorf­platz für Nüt­ter­den. Denk­bar wä­re ei­ne Fi­nan­zie­rung aus Mit­teln des För­der­pro­gram­mes „Dorf­er­neue­rung“ des Lan­des NRW.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen