Kra­nich für die Nach­bar­schafts­ver­bin­der des HVV

Fo­to: Mar­kus van Of­fern (mvo)

Der HVV Nüt­ter­den un­ter­stützt das grenz­über­schrei­ten­de on­line- & off­line-Nach­bar­schafts­netz­werk “Mi­en­thuus Kra­nen­burg-Groes­bee­k/Berg en Dal-Nj­me­gen”  und ist be­reits von der ers­ten Stun­de an auf Mi­en­thuus ver­tre­ten. Der HVV ist so­zu­sa­gen In­itia­tor und Bu­urtver­bin­der (Nach­bar­schafts­ver­bin­der) für  den Ort­seil Nüt­ter­den.

An­läss­lich der Neu­jahrs­wan­de­rung 2019 wur­de das Pro­jekt “Mi­en­thuus” von der Ge­mein­de Kra­nen­burg ge­ehrt. Bür­ger­meis­ter Steins be­ton­te in sei­ner Re­de, dass die­ses Pro­jekt an der Aus­zeich­nung der Ge­mein­de Kra­nen­burg als „Eu­ro­pa­ak­ti­ve Kom­mu­ne 2016“ nicht nur ei­nen we­sent­li­chen An­teil hat­te, son­dern auch im Rah­men des NRW Pro­jek­tes „Kom­mu­na­les Open Go­vernment NRW“ Be­ach­tung fand. Mit dem Ver­bin­den der Nach­bar­schaft, nie­der­län­disch Bu­urtje, konn­te in vie­len Fäl­len die Hemm­schwel­le zur Nut­zung des In­ter­nets ge­senkt und da­mit ins­be­son­de­re auch äl­te­ren Mit­men­schen (Anm. Kaf­fee-In­ter­net “Se­nio­ren für Se­nio­ren ‑In­ter­net & Co”*) der Zu­gang zu mehr In­for­ma­tio­nen er­mög­licht wer­den, lob­te Steins das Team der „Bu­urtver­bin­der“- sprich „Nach­bar­schafts­ver­bin­der“.  Ab­schlie­ßend be­dank­te sich Herr Steins mit den Wor­ten “Ge­mein­sam auf­bau­en, mit­ein­an­der ler­nen, sich un­ter­stüt­zen und Ide­en tei­len, schö­ner könn­te ich das eh­ren­amt­li­che En­ga­ge­ment kaum be­schrei­ben. Im Na­men der Be­nut­zer der Platt­form  und für die Ge­mein­de sa­ge ich  herz­li­chen Dank für ih­re Ar­beit

Üb­ri­gens, al­le Bür­ger und Bür­ge­rin­nen kön­nen sich kos­ten­los in dem  Netz­werk “Mi­en­thuus” an­mel­den. Wei­te­re In­fos fin­den Sie hier: In­fo-Mi­en­thuus

* Se­nio­ren für Se­nio­ren ‑In­ter­net & Co: 
ein­mal im Mo­nat tref­fen sich äl­te­re Men­schen und üben in lo­cke­rer At­mo­sphä­re mit den Bu­urtver­bin­dern den Um­gang mit Han­dy und Ta­blet um­zu­ge­hen. Da­bei ler­nen sie sich als Nach­barn und die so­zia­len Me­di­en bes­ser ken­nen. Bis­her fin­den die­se Tref­fen in Kra­nen­burg  (Me­di­Ca­re Se­nio­ren­re­si­denz) und  in *Zyff­lich  (Pfarr­heim) statt, dem­nächst auch im Orts­teil Mehr und bei be­darf auch ger­ne in Nüt­ter­den.
In­fo zum : Kaf­fee-In­ter­net

Ei­nen aus­führ­li­chen Ar­ti­kel über die Neu­jahrs­wan­de­rung und Eh­rung fin­den Sie auf RP-On­line: “Kra­nich für die Nach­bar­schafts­ver­bin­der”.