Mit dem Hei­mat- und Ver­schö­ne­rungs­ver­ein Nüt­ter­den un­ter­wegs

Som­mer­li­cher Aus­flug mit dem HVV Nüt­ter­den zum Bal­de­ney­see und Vil­la Krupp – ein ab­wechs­lungs­rei­cher Tag für al­le Teil­neh­mer

Nüt­ter­den. Bei schöns­tem Rei­se­wet­ter fuhr der Hei­mat- und Ver­schö­ne­rungs­ver­ein in die­sem Jahr an den Bal­de­ney­see, dem größ­ten der sechs Ruhr­stau­se­en.

Von der An­le­ger­stel­le „Hü­gel“ leg­te das Aus­flugs­schiff zu ei­ner zwei­stün­di­gen See­rund­fahrt auf dem Bal­de­neysse ab. Bei ge­die­ge­nem Tem­po, ge­müt­li­cher At­mo­sphä­re und ent­spann­ter Stim­mung er­leb­ten al­le ei­ne schö­ne Sight­see­ing Tour.


In der Mit­tags­pau­se hat­ten die Teil­neh­mer die Mög­lich­keit in ei­nem der Re­stau­rants rund um das Re­gat­ta­ge­län­de ein­zu­keh­ren und die Zeit für ei­nen Spa­zier­gang am Ufer des Bal­de­ney­se­es.

Am Nach­mit­tag be­such­te die Grup­pe die über dem Bal­de­ney­see ge­le­ge­ne Vil­la Hü­gel, den ehe­ma­li­gen Sitz der Fa­mi­lie Krupp. Hier gab es ei­ne Füh­rung durch das im­po­san­te Haupt­haus der Vil­la Hü­gel, wo­bei die Bau­ge­schich­te des Hau­ses so­wie die Fir­men- und Fa­mi­li­en­ge­schich­te Krupp er­läu­tert wur­de.

Zum Ab­schluss hat­ten die Teil­neh­mer die Ge­le­gen­heit das Ne­ben­haus zu be­sich­ti­gen, die gro­ße Werk­schau „In­ter­ac­tion“ des in Bot­trop ge­bo­re­nen Künst­lers Jo­sef Al­bers zu be­su­chen oder durch den weit­läu­fi­gen Park der Vil­la Hü­gel zu schlen­dern.

Wäh­rend der Heim­fahrt gab es ei­nen re­gen Aus­tausch über die Ein­drü­cke des Ta­ges. Bei den Mit­fah­rern kam die Kom­bi­na­ti­on aus Frei­zeit und Kul­tur auf je­den Fall bes­tens an.