Ok­to­ber 2019 — Ern­te­dank­früh­stück und „Halloween“-Wanderung

Nüt­ter­den. Der Hei­mat- und Ver­schö­ne­rungs­ver­ein des Sie­ben Quel­len Dor­fes ge­stal­te­te den Ok­to­ber im Zei­chen der Tra­di­ti­on. Das Ern­te­dank-Früh­stück und die Herbst­wan­de­rung sind sehr be­lieb­te Ter­mi­ne im Ka­len­der der HVV-Mit­glie­der.

Rund 80 Mit­glie­derin­nen und Mit­glie­der des Hei­mat­ver­eins Nüt­ter­den tra­fen sich am Ern­te­dank­sonn­tag zu ei­nem ge­mein­sa­men und ge­sel­li­gen Ern­te­dank­früh­stück in der St. Ge­org Grund­schu­le in Nüt­ter­den. Die 1. Vor­sit­zen­de Mar­gret Schind­ler-Böh­mer be­dank­te sich beim Or­ga­ni­sa­ti­ons­team des HVV für die her­vor­ra­gen­de Vor­be­rei­tung die­ses Vor­mit­ta­ges. Ein ganz be­son­de­rer Dank galt den Spen­de­rin­nen und Spen­dern, die mit ih­ren le­cke­ren und selbst­ge­ba­cke­nen Bro­ten und haus­ge­mach­ten Mar­me­la­den dem reich­hal­ti­gen Früh­stück ei­ne be­son­de­re No­te ga­ben.

Eben­so er­freu­lich war die re­ge Teil­nah­me am letz­ten Ok­to­ber­sonn­tag an der ge­mein­sa­men „Halloween“-Herbstwanderung. Bei strah­len­dem Son­nen­schein lief die Grup­pe vom Dorf­platz aus, am Ren­ne­ken und am ge­plan­ten Bau­ge­biet „Auf dem Poll“ ent­lang, zu den Sie­ben Quel­len. Dort mach­ten die Wan­de­rer ei­ne klei­ne Pau­se, denn der “Ver­sor­gungs­wa­gen” war­te­te be­reits mit den Ge­trän­ken.
Wei­ter ging es durch den Reichs­wald zum Na­tur­schutz­ge­biet Quel­len am Stop­pel­berg, frü­her „Her­ten­puhl“ ge­nannt. Die letz­te Etap­pe führ­te zur Ju­gend­ta­gungs­stät­te auf dem Wolfs­berg.
50 Ver­eins­mit­glie­der konn­ten dort die le­cke­re Kür­bis­sup­pe ge­nie­ßen. Die Kür­bis­se stamm­ten üb­ri­gens aus dem Nutz­gar­ten von dem Vor­stands­mit­glied Jür­gen Wes­se­ler. Ein gro­ßes Lob ging an die Kü­che und den Ser­vice.