Skulp­tu­ren­park

Dör­fer wer­den nicht im­mer mit Kunst­wer­ken ver­wöhnt. Wenn ein Künst­ler im Ort an­säs­sig ist, ist die Chan­ce groß, dass ein oder meh­re­re Wer­ke von ihm oder ihr dar­in ei­nen Platz be­kom­men. Nüt­ter­den ist der Wohn­ort des fast 91-jäh­ri­gen Bild­hau­ers Die­ter von Le­ve­t­zow.

Auf dem Dorf­platz in Nüt­ter­den steht sein „Fo­rel­len­brun­nen“. Zwei Jun­gen sym­bo­li­sie­ren den Was­ser­reich­tum in Nüt­ter­den. Bis 1929 war das Was­ser des Ren­ne­kens, ein Bach, der durch Nüt­ter­den fließt, wich­tig und trieb bis zu drei Was­ser­müh­len in Nüt­ter­den an.

Die St. Ge­org­schu­le am Ho­hen Weg ist mit ei­nem pas­sen­den Re­li­ef von Die­ter von Le­ve­t­zow ge­schmückt.
Wolf­gang Duck und Aria­ne Rit­ter ge­wan­nen den Wett­kampf, der Ge­mein­de Kra­nen­burg für die Ge­stal­tung des Kreis­ver­kehrs­plat­zes in Nüt­ter­den. Das The­ma war „Was­ser, Wald und Ju­gend“. Mit ih­rer Ein­sen­dung ge­wan­nen sie den ers­ten Preis. Mit ei­ner Spi­ra­le – Sym­bol des Uni­ver­sums und des We­ges hin­ein und wie­der hin­aus – und den Mo­tiv­ku­geln Eu­ro­pa, Ju­gend, stell­ten sie die­ses Kunst­werk her.

Ge­org Fried­richs – Kunst­samm­ler und In­ha­ber der Ga­le­rie F in Kra­nen­burg – hat zu­letzt in der Nä­he sei­nes neu­en An­we­sens am Schaafs­weg ei­nen Skulp­tu­ren­gar­ten ein­ge­rich­tet. Dar­in be­fin­den sich der Bü­cher­turm aus Stein von An­na und Wolf­gang Ku­bach-Wilm­sen aus Bad Müns­ter am Stein. An­na wur­de üb­ri­gens in Ap­pel­dorn am Nie­der­rhein ge­bo­ren. Stei­ne aus al­len Her­ren Län­dern, wie Gra­nit, Mar­mor, Quarz und Onyx, wur­den für die­ses Kunst­werk in Buch­form ge­bracht. Je­der Stein hat sei­ne Erd­ge­schich­te und ist des­halb in Form ei­nes Bu­ches ge­stal­tet.

Die­ser Bü­cher­turm ist von vier Stahl­skulp­tu­ren um­ge­ben. Es sind Kunst­wer­ke des Ma­lers und Bild­hau­ers Ste­fan Sz­c­zes­ny, der in Mün­chen ge­bo­ren ist. Die­ser ist Mit­be­grün­der der „Jun­gen Wil­den“. Seit 2007 ge­stal­tet er rie­si­ge Stahl­skulp­tu­ren, die auch „Schat­ten­skulp­tu­ren“ ge­nannt wer­den.

Fo­tos und Text mit freund­li­cher Ge­neh­mi­gung von Eel­co Heks­ter

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen