Ab­stim­mung Be­grü­ßungs­schild

Nüt­ter­den.Der dies­jäh­ri­ge Er­lös des Dorf­fes­tes ist für die Auf­stel­lung von Orts­ein­gangs- und Aus­gangsgs­schil­der be­stimmt. Der Hei­mat- und Ver­schö­ne­rungs­ver­ein ist für die Pla­nung und Durch­füh­rung die­ses Dorf­pro­jek­tes ver­ant­wort­lich.

Am Stand des HVV  wur­den drei Mo­dell­va­ri­an­ten vor­ge­stellt, die sich in ih­rer geo­me­tri­schen For­m un­ter­schei­den. Die Dorf­be­woh­ner konn­ten be­stim­men, wel­che Mo­dell­va­ri­an­te zur Auf­füh­rung kommt. 

Es stan­den 3 Grund­for­men zur Ab­stim­mung:
1. Schild mit ge­ra­der Li­ni­en­füh­rung
2. Schild mit schrä­ger Li­ni­en­füh­rung
3. Schild mit ge­schwun­ge­ner Li­ni­en­füh­rung

Das Er­geb­nis:

Die Dorf­be­woh­ner ent­schie­den sich ein­deu­tig für die ge­schwun­ge­ne Li­ni­en­füh­rung, Var­ti­an­te 3 (81,25%), ge­folgt von der ab­schräg­ten Va­ri­an­te. Die ge­ra­de, recht­ecki­ge Form fand nur bei we­ni­gen Dorf­be­woh­nern An­klang.

ab­ge­ge­be­ne Stimm­zet­tel: 240, da­von für
Va­ri­an­te 1:  16
Va­ri­an­te 2: 29
Va­ri­an­te 3: 195

 

Fo­tos vom HVV-Stand auf dem Dorf­fest

Schreibe einen Kommentar

*

%d Bloggern gefällt das: